Deutsch

…nicht allein das ABC
bringt den Menschen in die Höh’,
nicht allein in Schreiben, Lesen
übt sich ein vernünftig Wesen…

(Wilhelm Busch, Max und Moritz)

Aber ohne Sprache geht es doch nicht. Die (deutsche) Sprache ist und bleibt – auch im Medienzeitalter – unser wichtigstes Kommunikationsmittel.

Der Deutschunterricht in der Unterstufe setzt sich aus den vier Eckpfeilern Sprechen – (Zu)hören – Schreiben - Lesen zusammen. Sinnerfassendes Lesen, Kenntnisse der grammatikalischen Struktur der Sprache und Beherrschung der Rechtschreibung sind Schwerpunkte. Aber auch erste Begegnungen mit Literatur finden statt und die Wirkung von Medien soll hinterfragt werden.

In der Oberstufe ist die Literatur der Schwerpunkt. Bis zur Matura sollten die Schülerinnen und Schüler einen Streifzug durch die deutsche Literatur von den Anfängen im Mittelalter bis zur Gegenwart unternommen haben. Drama, Film und Hörspiel als Darstellungsformen sollen kennengelernt werden. Stellungnahme und Erörterung sind wichtige Ziele des mündlichen und schriftlichen Ausdrucks.

Fachzuordnung: