Fundamentum

Das Fundamentum ist die Basis einer breiten und vertiefenden Wissens- und Kompetenzvermittlung auf allen Gebieten der Allgemeinbildung.
Der junge Mensch steht als Ganzes im Mittelpunkt und  sammelt theoretische und praktische Erfahrungen in natur-, geistes- und humanwissenschaftlichen Bereichen sowie im musischen, künstlerischen und sportlichen Gebieten.
Durch die Vielfalt im Fundamentum und die zahlreichen Wahlmöglichkeiten mittels Schwerpunkten und unverbindlichen Übungen können die eigenen Interessen und Stärken gesucht, gefunden und gefördert werden.

Ziel ist eine umfassende Persönlichkeitsbildung, welche die Schülerinnen und Schüler zu folgenden Schlüsselqualifikationen befähigen soll...

  • flexibles Reagieren bei Problemen und kreative Lösungssuche
  • eigenständiges, eigenverantwortliches, engagiertes Arbeiten
  • Querdenken und Erkennen von Zusammenhängen
  • selbstbewusstes Auftreten und Präsentieren
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • kritische Auseinandersetzung mit der Welt
  • eigenständige Meinungsbildung
  • Toleranz und Respekt im Miteinander

Die fundierte Ausbildung eines Gymnasiums ist die beste Voraussetzung für jegliche berufliche Laufbahn und lebenslange Flexibilität am Arbeitsmarkt...

  • Lehre mit verkürzter Lehrzeit und besseren Aufstiegschancen
  • Kollegs zum Erwerb einer Berufsausbildung in 2 Jahren
  • Fachhochschulen mit über 80 Studiengängen und Abschluss in drei Jahren
  • Akademien zur Ausbildung in gesundheitlichen Berufen
  • Pädagogische Hochschulen für den Einstieg in den Lehrberuf
  • Universitätsstudien
Kategorie: