Kompensationsprüfung

Eine Klausurarbeit zählt zur schriftlichen Säule. Daher kann eine negative Klausur nur durch eine gleichwertige Prüfung ersetzt werden: Die Klausurarbeit kann entweder beim nächsten Reifeprüfungstermin wiederholt werden (Terminverlust) oder im gleichen Reifeprüfungstermin durch eine Kompensationsprüfung ersetzt werden (bei Bestehen kein Terminverlust).

Zur Kompensationsationsprüfung hat sich der /die Kandidat/in innerhalb von drei Tagen nach Bekanntgabe der negativen Klausurnote in der Direktion schriftlich anzumelden.

Kategorie: