„Schifoan is des leiwaundste, wos ma sich nur vurstelln kann.“

„Schifoan is des leiwaundste, wos ma sich nur vurstelln kann.“

Unter diesem Motto des Wolfgang Ambros Song stand der Schitag der 5. und 6. Klassen.

Auch diesen Winter, genauer gesagt am 2. Februar 2017, wagten sich wieder etliche Schüler und Schülerinnen des BORG Landeck auf die Schipisten des Arlbergs. Sportlicher Ehrgeiz, Spaß an einer gemeinschaftlichen Aktion und eine entsprechend gute Stimmung sorgten für einen schlichtweg gelungenen Tag. Entsprechend motiviert fuhr bereits um 8:30 Uhr eine Schülertruppe mit ihren Begleitlehrern Richtung St. Anton am Arlberg, um den „leiwaund`n“ Schnee zu genießen. In Kleingruppen aufgeteilt und professionell betreut, zeigten viele ihr geschicktes Fahrkönnen. So gesehen konnte, zudem bei strahlendem Sonnenschein, ja nichts mehr schiefgehen. Auch die „Schineulinge“ bewährten sich dank tatkräftiger Unterstützung bestens. An dieser Stelle ein großes Lob für ihr Durchhaltevermögen! Natürlich hatten auch die größten Sportskanonen irgendwann einmal Hunger. Ein gemeinsames Mittagessen im Gampen-Restaurant sorgte wieder für gute Laune. Nach einigen weiteren „Schneefahrten“ ging es schließlich wieder zurück ins Tal.

Auf jeden Fall erwähnenswert: die gelungene Organisation von Prof. Weber.

Auch sein Fazit für diesen Tag könnte wie folgt lauten:

„Wir kommen wieder, weil auf dem Berg oben gibt es immer einen „leiwaund`n“ Schnee!“

Kategorie: 
Fachzuordnung: