Pangea Mathematikwettbewerb 2017

Am 28.2.2017 fand der jährliche Pangea-Wettbewerb statt. Wir bekamen alle einen Zettel, auf den wir unsere Namen schreiben mussten; jedem einzelnen Schüler wurde ein Kennwort zugeteilt. Ebenso bekamen wir einen Ankreuzzettel, auf dem wir die Lösungen der Aufgaben festhalten sollten.

Nachdem es geläutet hatte, bekamen wir das Aufgabenblatt. Alle Schüler versuchten, die Lösungen, so schnell es ging, gewissenhaft zu ermitteln. Nach 45 Minuten mussten wir den Zettel abgeben.

Unsere Klasse fragte fast jede Stunde, ob die Ergebnisse angekommen seien, jedoch mussten wir uns ein wenig gedulden. Nach einem Monat wurden die Ergebnisse per Post an Herrn Professor Stadlwieser geschickt. Gespannt wollte in der darauffolgenden Stunde jeder seine Punkte wissen und es stellte sich heraus, dass ein Junge ein ausgezeichnetes Ergebnis hatte, nämlich Adam Ruetz. Dieser wurde von dem Pangea-Team nach Innsbruck eingeladen, wo das entscheidende Finale stattfand.

Wenige Wochen später kam das Ergebnis, Adam hatte tirolweit den ersten und bundesweit den zweiundzwanzigsten Platz belegt. Wir freuten uns alle sehr für Adam. Neben ihm war noch ein Junge, nämlich Lorenz Ehrlich aus der 1b-Klasse, erfolgreich, der tirolweit den 8. Platz belegte.

Wir sind sehr stolz auf die beiden!

Fachzuordnung: