Tag der Physik

Am Do., 20. Februar 2014 öffneten die Physiker der Universität Innsbruck ihre Labors, um einen Eindruck von ihren Forschungsbereichen zu vermitteln. Die beiden 8. Klassen des Gym Landeck nutzten diese Gelegenheit und erlebten einen abwechslungsreichen Tag.

Schon in der Eingangshalle wurden elektronische Geräte erklärt, an mit Ultraschall erzeugten Wasserdampf-Säulen physikalische Phänomene vorgeführt, Poster diskutiert, an einer Schwebebahn die sonderbaren Eigenschaften von sehr tiefen Temperaturen demonstriert oder aktuelle Forschungsthemen beschrieben.

Führungen zu Massenspektrographen und Time-of-Flight-Detektoren, einem Spiegelteleskop auf dem Dach des Gebäudes, sowie Vorführung von Computer-Simulationen auf Großleinwand von Galaxien-Kollissionen, einer Lichtgeschwindigkeitsmessung oder die quantenmechanische Verschränkung von Lichtphotonen zeigte ein vielfältiges Spektrum der Arbeit in der Ionenphysik, der Astro- und Teilchenphysik sowie der Quantenoptik - Gebiete, auf denen Innsbruck Weltruf genießt.

Kategorie: 
Fachzuordnung: