Mit dem Lernen kommt der Appetit

Kinder der ersten bis vierten Klassen des Gymnasiums Landeck, also Zehn- bis Vierzehnjährige, stärken sich bei einem gemeinsamen Mittagessen in der Fachschule für ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement Landeck-Perjen. Eine Lehrperson verbringt die Mittagspause mit den Kindern und begleitet sie zum Essen, das um fünf Euro pro Essen zubereitet wird. Die Gruppe besteht aus Kindern, die von ihren Eltern zu dieser Betreuung angemeldet wurden.

Erste Rückmeldungen stellen den Köchinnen, den Schülern und Schülerinnen der ersten Klassen der Haushaltungsschule, ein hervorragendes Zeugnis aus. Die Lebensmittel stammen weitestgehend aus der Region Landeck, das Essen ist abwechslungsreich sowie vielseitig und schmeckt den Kindern ausgezeichnet.

Wir bedanken uns bei der FSBHM-Perjen, insbesondere bei Direktor Heinz Kofler, für die freundliche Aufnahme und Bewirtung unserer Kinder. Unser Dank gilt darüber hinaus auch den rührigen Elternvertretern und -vertreterinnen am Gymnasium Landeck, auf deren Anregung hin wir dieses Betreuungsprojekt gestartet haben.

Josef Röck, 11.10.2018