Exkursion ins Krankenhaus Zams

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchte die 4A Klasse des Gymnasiums Landeck am 12. Dezember 2018 das Krankenhaus Zams, welches im Oberland den größten Arbeitgeber darstellt. Die medizinische Einrichtung wurde 1811 von Nikolaus Tolentin Schuler und den Barmherzigen Schwestern unter Führung von Oberin Katharina Lins geschaffen. Sie ist für ca. 100.000 Einwohner aus den umliegenden Bezirken und ebenso viele Gäste im Falle des Falles zuständig. Ungefähr 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um ihre Patientinnen und Patienten und erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von ca. 62 Mio. Euro. 70% davon fallen an Personalkosten an. Tendenz steigend, da die MitarbeiterInnenzahl in den kommenden Jahren aufgrund von weiteren Angeboten auf ca. 1000 steigen wird. In diesem Sinne also ein passender Ort für Jugendliche, welche sich in einer wichtigen Phase in Bezug auf ihre weitere Schullaufbahn befinden, sich beruflich zu orientieren. Im Krankenhaus werden jährlich ca. 25.000 Patientinnen und Patienten stationär und ca. 160.000 ambulant behandelt und die Berufsfelder sind nicht nur auf den medizinischen Bereich beschränkt. Auf die zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter warten mehr als 70 verschiedene Berufe und ein sicherer Arbeitsplatz.

Die Teilnehmer an der Veranstaltung wurden durch viele verschiedene Stationen geführt, ausführlich von dem dort arbeitenden Personal informiert und durften oft selbst aktiv werden. Besonders die Simulationsstation im Schulungszentrum mit den dort vorhandenen Trainingspuppen, welche für die Schulungsteilnehmer kaum Wünsche offen lassen und ein kleines Vermögen kosten, die Physiotherapiestation, der OP-Bereich mit den dort üblichen Utensilien, die Gynäkologie, der Hubschrauberlandeplatz, die vorweihnachtliche Stimmung in der Spitalskapelle und der Gruß aus der Küche werden allen lange in Erinnerung bleiben. Die 4A-Klasse möchte sich abschließend bei allen Beteiligten des KHZ und besonders bei den Organisatoren Dominik Siegele, MSc. und Elmar Zormann, MBA recht herzlich für die Planung und Durchführung der Veranstaltung bedanken.

OP-Bereich
Elektrotherapie
Trainingspuppe
Hubschrauberlandeplatz
Kategorie: