Besichtigung der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol

Einen interessanten und erlebnisreichen Vormittag durften die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen vergangenen Donnerstag (15.1.) in Innsbruck verbringen. Im Rahmen des Freifaches „Wissenschaftliches Arbeiten“ nahmen die zukünftigen VWA-Autorinnen und Autoren an einer Exkursion in die Universitäts- und Landesbibliothek Tirol teil. Dort erhielten sie zunächst von Frau Gerlinde Wieser eine allgemeine Einführung in das Bibliothekswesen und eine Anleitung zur Verwendung des Literatur-Suchportals Primo. Anschließend durften die Schülerinnen und Schüler unter der Führung von Frau Wieser und Herrn Kössler die Bibliothek erkunden und erfuhren viel Wissenswertes zum Aufbau und der Geschichte der Bibliothek. Dabei standen nicht nur der alte und der neue Lesesaal auf dem Programm, sondern es durfte sogar das Magazin, das normalerweise nicht öffentlich zugänglich ist, besichtigt werden. Dabei wurde deutlich, wie viel Organisation hinter einem raschen und reibungslosen Ausleihverfahren steckt. Beispielsweise hätte wohl niemand erwartet, dass „Buchzüge“ den Transport von vorgemerkten Medien vom Magazin in den Ausleihbereich im neuen Lesesaal übernehmen. Auch darüber, wie man ein Buch selbständig ausleihen und wieder zurückgeben kann, wurden die Schülerinnen und Schüler informiert und sind somit nun bestens gerüstet für eine erste VWA-Recherche. Die 6. Klassen und ihre Begleitpersonen möchten sich recht herzlich für die gelungene Exkursion und den interessanten Vormittag bedanken!

Kategorie: