Exkursion

Tiroler Schulschachmeisterschaften

16 SchülerInnen des BRG-Landeck „opferten“ ihren schulautonom freien Tag und nahmen am 15. März 2019 als 4 Teams bei den Tiroler Schulschachmannschaftsmeisterschaften teil. Betreut wurden die jungen StrategInnen in bewährter Weise von Prof. Gantner. 39 Mannschaften mit insgesamt 180 Spielern waren gekommen und kämpften den ganzen Tag hart aber fair um die Titel an ihre Schule zu holen. Veranstaltet wurde dieses Event von der Tiroler Schulschachreferentin Karin Schnegg in Zusammenarbeit mit Christoph Irschick im BRG in der AU in Innsbruck.

Wienwoche 2018

Vom 25. – 30. November 2018 fand die alljährliche „Wienwoche“ statt. Heuer besuchten die sechsten, sowie eine siebte Klasse gemeinsam mit Herrn Prof. Duschek, Herrn Prof. Unterwelz und Frau Prof. Ortner unsere Bundeshauptstadt. Untergebracht waren die Schülerinnen und Schüler, wie schon in den letzten Jahren, in der Jugendherberge Wien-Brigittenau im 20. Wiener Gemeindebezirk. Neben den typischen Sehenswürdigkeiten bekamen die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten auch ganz Besonderes zu sehen. So fand z.B.

Exkursion ins Krankenhaus Zams

OP-Bereich

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchte die 4A Klasse des Gymnasiums Landeck am 12. Dezember 2018 das Krankenhaus Zams, welches im Oberland den größten Arbeitgeber darstellt. Die medizinische Einrichtung wurde 1811 von Nikolaus Tolentin Schuler und den Barmherzigen Schwestern unter Führung von Oberin Katharina Lins geschaffen. Sie ist für ca. 100.000 Einwohner aus den umliegenden Bezirken und ebenso viele Gäste im Falle des Falles zuständig. Ungefähr 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um ihre Patientinnen und Patienten und erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von ca.

Berufsorientierung am Krankenhaus Zams

Am Montag 12. November 2018 besuchte die 4b Klasse im Rahmen der Berufsorientierung das Krankenhaus Zams. Die Klasse wurde sehr gastfreundlich im Garconnierensaal von Zormann Elmar und Siegele Dominik empfangen. Nach einem kurzen Überblick über die Organisation des KH Zams startete die vierstündige Führung. Den Schülerinnen und Schülern wurden sehr interessante Einblicke in modernste Ausbildungsstätten, wie das St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe gewährt. Über  verborgene Tunnel  gelangte man in die verschiedenen Abteilungen des KH-Zams.

Romfahrt der 7. Klassen 2018

Am 24. Juni 2018 machten sich die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen auf den Weg nach Rom. Das vielfältige Programm ließ keine Wünsche offen. Es gab vier Gruppen, je nach Zweig und Interessen. Die Schüler/innen des Sprachzweiges besuchten jeden Vormittag eine Sprachschule, um ihr Italienisch aufzubessern. Zur gleichen Zeit besichtigte die BGW-Gruppe die Kunst und Architektur Roms. Die Naturwissenschaftler/innen verbrachten ihren Vormittag in Museen und die Religionsgruppe besuchte verschiedene religiöse Einrichtungen.

Fahrt ins Technorama

Am 21. Juni 2018 besuchten die Naturwissenschaftler der 6. und 7. Klassen das Technoram in Winterthur. Dort kann man "science" einmal ganz anders erleben. Viele Experimente zum selber Ausprobieren warteten aud die wissendurstigen Gymnasiastinnen und Gymnasisasten.
 

Übergangsklasse besuchte den Naturlehrpfad „Sonnenweg“

Ende April 2018 hatte unsere Übergangsklasse für Flüchtlinge die Möglichkeit, einen GPS- basierten Naturlehrpfad in der Nähe unserer Schule zu besuchen. Dieser wurde von Mag. Maria Hofer (derzeitige Lehrerin für Mathematik und Naturwissenschaftliche Grundlagen in der Übergangsklasse) im Rahmen ihrer Diplomarbeit erstellt und sollte den Schülern und Schülerinnen unseren Wald aus dem Blickwinkel der Biologie zeigen.

Zweitägiger Abschlusswandertag der 2b Klasse

Der diesjährige zweitägige Wandertag verlangte von den Schülerinnen und Schülern der 2b Klasse (begleitet von Prof. Claudia Traxl (KV) und Prof. Reinhold Jäger) Kondition und Ausdauer. Gestartet wurde bei angenehmen Wandertemperaturen in Pfunds (Dorf), von dort aus ging es mit Sack und Pack in Etappen hoch zum Hohenzollernhaus. Doch die Anstrengung lohnte sich! Mitten im Skulpturenpark wartete eine tolle Grillstelle auf uns und die umliegende Gegend lud zu Erlebnisspielen im Wald ein.

Seiten