Projekt

FLL-Regionalwettbewerb 2018

Team

Into Orbit“ – Leben und Reisen im Weltraum - war das Thema des diesjährigen First Lego League Wettbewerbs, welches Kinder und Jugendliche zu bewältigen hatten. Viele Arbeits- und Vorbereitungsstunden wurden bis zum 29. November investiert, um sich in den vier Kategorien „Roboterdesgin“, „Robot-Game“, „Teamwork“ und „Forschungsprojekt“ mit anderen Teams zu messen. Die Ergebnisse der Teams können sich wahrlich sehen lassen und alle können stolz auf ihre Leistungen sein.

Berufsorientierung am Krankenhaus Zams

Am Montag 12. November 2018 besuchte die 4b Klasse im Rahmen der Berufsorientierung das Krankenhaus Zams. Die Klasse wurde sehr gastfreundlich im Garconnierensaal von Zormann Elmar und Siegele Dominik empfangen. Nach einem kurzen Überblick über die Organisation des KH Zams startete die vierstündige Führung. Den Schülerinnen und Schülern wurden sehr interessante Einblicke in modernste Ausbildungsstätten, wie das St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe gewährt. Über  verborgene Tunnel  gelangte man in die verschiedenen Abteilungen des KH-Zams.

Romfahrt der 7. Klassen 2018

Am 24. Juni 2018 machten sich die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen auf den Weg nach Rom. Das vielfältige Programm ließ keine Wünsche offen. Es gab vier Gruppen, je nach Zweig und Interessen. Die Schüler/innen des Sprachzweiges besuchten jeden Vormittag eine Sprachschule, um ihr Italienisch aufzubessern. Zur gleichen Zeit besichtigte die BGW-Gruppe die Kunst und Architektur Roms. Die Naturwissenschaftler/innen verbrachten ihren Vormittag in Museen und die Religionsgruppe besuchte verschiedene religiöse Einrichtungen.

Auszeichnung für soziales Engagement

Vor kurzem wurden am Gymnasium Landeck die Zeugnisse für das Projekt „Zeit schenken“ überreicht. Dabei handelt es sich um ein Projekt des Freiwilligen Zentrums der Caritas Tirol.

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe schenken einen Teil ihrer Freizeit Menschen, die sie brauchen. Im heurigen Schuljahr besuchte eine Schülerin und ein Schüler Seniorinnen und Senioren des Altersheims in Zams und Ried.

Weltrekordversuch

Im Rahmen der Vorbereitungen auf den "Langen Abend 2018 am Gymnasium Landeck" kam die 6a-Klasse auf die Idee, eine Kettenreaktion aus Holzstäbchen zu starten. Dazu wurden ca. 300 Kosmetikstäbchen miteinander verflochten und somit gespannt. Durch das Lösen des äußersten Stäbchens, wurde die gespeicherte Energie frei und die Stäbchen flogen in die Luft.
Aus purem Zufall haben wir festgestellt, dass der Rekord dabei bei ca. 34.000 Stäbchen liegt. Wer Interesse hat, diesen Rekord zu knacken, soll sich bitte bei der 6a oder bei mir (SONB) melden.

Legal sprayen am Gym Landeck

Die 5a beschäftigte sich in BE mit „Stencil“ (engl. Schablone), eine Street Art-Technik, bei der es darum geht, bestimmte Muster aus Karton auszuschneiden und mittels Lack-Spray auszufüllen. „Stencil“ ist eine bestimmte Form von Graffiti, meistens jedoch einfarbig in Kombination mit klaren Konturen. Diese spezielle Kunstrichtung findet man in großen Städten, wie z.B. in Innsbruck oft an Wänden oder dergleichen – meist erkennbar als schwarze Formationen.

Tags: 

Seiten