Projekt

Radlotto

Fahrrad-Wettbewerb

Manch einer wird sich gefragt haben, was diese Box im Foyer des Hauptgebäudes zu bedeuten hat. Nun, ich kann das Geheimnis lüften: alle 2 Wochen wird nach den Osterferien ein(e) Gewinner(in) aus dieser Box gezogen. Unser Glücksengel Hammerl Monika wird den jeweiligen Glückspilz in einer fairen Ziehung ermitteln. Noch ist Zeit, sich für den Radwettbewerb anzumelden. Teilnahmescheine liegen bei der Box auf und die Anmeldung ist auch online möglich.

Wie die fleißigen Bienen

Bereits seit drei Jahren wird am Insektenhotel hinter dem Gymnasium Landeck gearbeitet. Alle Werkklassen waren daran beteiligt. Von der ersten Skizze über das Betonieren des Fundaments bis hin zum aufgestellten Objekt wurden alle Schritte schulintern durch Schülerhand ausgeführt.

Zu allerletzt platzierten die Schüler die eigentlichen Wohnungen der Lebewesen vor Ort.

Nun ist es soweit, die Einweihung naht! Dank des zentralen Platzes am Nordhang hinter unserer Schule kann ab sofort der Einzug der ersten Insekten aus nächster Nähe beobachtet werden.

Tiroler Schulschachmeisterschaften

16 SchülerInnen des BRG-Landeck „opferten“ ihren schulautonom freien Tag und nahmen am 15. März 2019 als 4 Teams bei den Tiroler Schulschachmannschaftsmeisterschaften teil. Betreut wurden die jungen StrategInnen in bewährter Weise von Prof. Gantner. 39 Mannschaften mit insgesamt 180 Spielern waren gekommen und kämpften den ganzen Tag hart aber fair um die Titel an ihre Schule zu holen. Veranstaltet wurde dieses Event von der Tiroler Schulschachreferentin Karin Schnegg in Zusammenarbeit mit Christoph Irschick im BRG in der AU in Innsbruck.

„Zwei Tage lang wurde geknetet, gedreht und extrudiert“

Die Töpferei ist das Handwerk zur Herstellung von Keramik und schon mehr als 25000 Jahre alt. Selbst die Töpferscheibe gibt es bereits seit 3000 v.Chr. und stammt vermutlich aus Mesopotamien. Trotz oder gerade wegen seiner langen Geschichte hat das Töpfern nicht seinen Reiz verloren und so widmeten sich die Schülerinnen und Schüler des Schwerpunktes „Bildnerisches Gestalten und Werken“ dieser Technik.

ESCAPE THE ROOM

Am 5. Februar 2019 lautete der Arbeitsauftrag für die 5a-Klasse in Deutsch „Escape the room“.

Zu diesem Zweck wurde die Klasse in drei Gruppen eingeteilt und anhand von Hinweisen aus insgesamt 21 Büchern musste jede Gruppe ihre 7 Bücher finden. In jedem Buch waren ausgewählte Textstellen zu lesen, in der die Antwort auf die gestellte Frage zu finden war. Jeder Antwort wurde eine Ziffer zugeordnet, sodass am Ende ein Zahlencode entstand, der benötigt wurde, um „freizukommen“. Die schnellste Gruppe knackte den Code in ca. 25 Minuten.

Leseprojekt der 1. Klassen in der Schulbibliothek

Unsere Schulbibliothekarin Mag. Cornelia Pöttler hat zusammen mit den Deutschlehrerinnen der 1. Klassen, Mag. Elke Siegele-Mallaun und Mag. Viktoria Jehle ein Leseprojekt für die 1. Klassen gestartet.

Anhand verschiedener Themen sollen die Kinder nicht zur zum Lesen animiert werden. Sie müssen sich in Einzel- und Gruppenarbeit mit den Themen auseinandersetzen und anschließend ihre Ergebnisse auch im Plenum präsentieren.

Auf dem Programm standen bisher folgende Bücher bzw. Themen:

Ein gemeinsames Lesevergnügen – mit „24 Tage im Weihnachtszirkus“

Freifach Astronomie

Mond

Erstmals fand heuer am BRG/BORG Landeck das Freifach „Astronomie“ statt, welches ergänzend zum regulären Physikunterricht geführt wurde. Direktor Josef Röck präsentierte den interessierten Schülerinnen und Schülern der Oberstufe an den Dienstagnachmittagen bis Weihnachten die Schönheit unseres Nachthimmels!

Biberwettbewerb 2018

Vom 5. bis 16. Nov. 2018 fand der „Biber der Informatik“ zum zwölften Mal in Österreich statt. Der Wettbewerb ist ein Online-Quiz mit kniffligen Fragen aus den Bereichen „Algorithmisches Denken“, „Darstellung von Informationen“, „Verwenden von Computersystemen“, „Datenstrukturen“, „Datensicherheit“ und „Muster­erkennung“, welcher europaweit durchgeführt wird. Er soll SchülerInnen aller Schultypen von der Volksschule bis zur Matura motivieren, sich mehr mit Informatik zu beschäftigen. Dazu waren 12 Aufgaben mit unter­schiedlichem Schwierigkeitsgrad in der 5. und 6.

Exkursion ins Krankenhaus Zams

OP-Bereich

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchte die 4A Klasse des Gymnasiums Landeck am 12. Dezember 2018 das Krankenhaus Zams, welches im Oberland den größten Arbeitgeber darstellt. Die medizinische Einrichtung wurde 1811 von Nikolaus Tolentin Schuler und den Barmherzigen Schwestern unter Führung von Oberin Katharina Lins geschaffen. Sie ist für ca. 100.000 Einwohner aus den umliegenden Bezirken und ebenso viele Gäste im Falle des Falles zuständig. Ungefähr 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um ihre Patientinnen und Patienten und erwirtschaften einen jährlichen Umsatz von ca.

Seiten